Sie sind hier

Startseite » Produkte » Sicherheitskennzeichnung » Gefahrgutkennzeichnung nach ADR

Gefahrgutkennzeichnung nach ADR

Gefährliche Güter werden in der Schweiz und auch international auf den verschiedensten Wegen befördert, zu Lande zu Wasser oder in der Luft. Um einen einheitlichen Sicherheitsstandard gewährleisten zu können, wurde eine international gültige Gefahrgutkennzeichnung eingeführt.

So soll sichergestellt werden, dass ein sicherer Umgang mit dem Gefahrgut stattfindet. Gefahrgutkennzeichen beinhalten international die gleichen Informationen und geben Auskunft über die Gefährlichkeitsmerkmale sowie über die transportierten Stoffe. Die Kennzeichnung von Gefahrgut an einem LKW oder einem Container ist somit überall die Gleiche.

Gefahrgutzeichen kommen immer dann zum Einsatz, wenn gefährliche Güter befördert werden. Eine Gefahrgutkennzeichnung bei der Binnenschifffahrt ist ebenso Pflicht wie bei einem Transport auf der Strasse oder per Bahn.

Dies kann, je nach Art des Gefahrguts und der Menge, die befördert wird, auf unterschiedlichen Wegen erfolgen. So reichen bei kleinen oder freien Mengen zumeist Gefahrgutaufkleber oder Gefahrgutsymbole aus, wohingegen beim Transport von Stückgut mit einem LKW oder per Container Gefahrguttafeln angebracht werden müssen.

Die Einteilung erfolgt nach Gefahrgutklassen mit speziellem Symbol, die einzelnen Klassen sind dann weiter spezifiziert (die Klasse 1 über Unterklassen und Verträglichkeitsgruppe, die anderen über einen Klassifizierungscode). Die Güter selbst sind in einer Datenbank mit der UN-Nummer (Stoffnummer) verzeichnet, wo auch Angaben über die Gefahrenklasse, Gefahr nach Mengen und ähnliches verzeichnet sind.

In unserem Produktsortiment finden Sie eine grosse Auswahl an praxiserprobten Gefahrgutkennzeichen nach ADR. Unsere Gefahrgutaufkleber erfüllen alle Anforderungen der geltenden Normen und zeichnen sich durch hohe Qualität aus.

Ähnliche Produkte

Rettungszeichen langnachleuchtend Langnachleuchtende Rettungszeichen sind Sicherheitszeichen, die auf Einrichtungen, Geräte oder Rettungswege hinweisen, die für die Rettung von Personen von Wichtigkeit sind, wie bspw. «Notausgang» oder «Erste Hilfe». Brandschutzzeichen langnachleuchtend Langnachleuchtende Brandschutzzeichen sind Sicherheitszeichen, die den Standort der Brandmelde- und Löscheinrichtungen und/oder den Weg dorthin kennzeichnen, wie bspw. «Feuerlöscher» oder «Löschschlauch». Verbotszeichen

Verbotszeichen sind Sicherheitszeichen, die auf ein Verbot hinweisen, wie bspw. «Rauchen verboten» oder «Für Fussgänger verboten».

Gebotszeichen

Gebotszeichen sind Sicherheitszeichen die auf ein Gebot hinweisen, wie bspw. «Gehörschutz benutzen» oder «Augenschutz benutzen».

Warnzeichen Warnzeichen sind Sicherheitszeichen die vor Hindernissen oder Gefahren warnen, wie bspw. «Warnung vor Sturzgefahr» oder «Warnung vor elektrischer Spannung». Feuerwehrzeichen Feuerwehrzeichen sind spezielle Sicherheitszeichen, die Feuerwehr und Rettungskräften zeigen, wo sich im Brandfall bspw. die Löschwasser Entnahmestelle, die Sprinklerzentrale oder die Brandmeldezentrale befindet. Feuerwehrschilder sparen im Notfall wertvolle Zeit. GHS-Gefahrstoffetiketten Gefahrstoffaufkleber nach GHS Befestigungen und Zubehör Optische Sicherheitsleitsysteme Ein bodennahes Sicherheitsleitsystem führt im Notfall alle Personen aus einem gefährdeten Bereich zum nächstgelegenen sicheren Ort.

Fachberatung

Unsere Sicherheitsexperten beraten Sie gerne zu Ihrem Kennzeichnungsprojekt.